Alexis Tsipras: Sie reagieren nach den Regeln von kriminellen Banden

Alexis Tsipras: Sie reagieren nach den Regeln von kriminellen Banden

Alexis Tsipras: Sie reagieren nach den Regeln von kriminellen Banden. Panikartige Reaktionen, Drohungen, Beschimpfungen, Klagen und Bürgerkriegsrethorik.

Alexis Tsipras: Sie reagieren nach den Regeln von kriminellen Banden – Die Korruption war zur Regel zwischen Staat und Großunternehmen geworden.

Koffer, voll gepackt mit Geld für Regierungsbeamte und politischen Parteien in der Zeit zwischen 2003-2007, aufgedeckt von der deutschen Justiz.

Das ist ein weiteres Glied in der Korruptionskette, mit dem das alte politische System in Griechenland verbunden war.

Kriminelle Banden innerhalb der Parteien Neue Demokratie und PASOK «verteilten» im wahrsten Sinne des Wortes das Vermögen des griechischen Volkes.

Und zwar viele Jahre zuvor, bevor sie uns zur Krise und zu den Memoranden führten.

Es besteht heute kein Zweifel mehr, dass die Tentakel einer korrupten Bande auf höchster staatlicher und politischer Ebene erstreckt hatte, wenn man die Korruptionsskandalen «im Bereich Waffenbeschaffung«, «Siemens«, «Novartis» und den Schmiergeldzahlungen für die athener U-Bahn betrachtet.

Die Schmiergeldzahlungen, sogar prozentual festgelegt, steckten jahrelang hinter vielen Projekten und Beschaffungen des griechischen Staates.

Die Korruption war zur Regel zwischen Staat und Großunternehmen geworden.

Schwarzgeld wurde mit Bargeldkoffern, Tragetaschen und geheime Konten in Umlauf gebracht.

So konnte man die Taschen von Staatsbediensteten, Politikern und auch die Kassen der Regierungsparteien erreichen, die nach Mafia-Regeln agierten.

Diese Situation, für die es Verantwortliche gibt, erklärt die Reaktionen einiger Vertreter des alten und korrupten politischen Systems.

Sie reagierten panikartig nach der Aufdeckung des Novartis-Skandals, das derzeit aktuell in Griechenland untersucht wird. Klagen und Drohungen gegen Staatsanwälte und Schutzzeugen, Klagen gegen Minister, sogar gegen den Premierminister, Bürgerkriegsrhetorik und Klagen gegen Verschwörung.

Es handelt sich um Reaktionen, die normalerweise von kriminellen Banden bekannt sind.

Ziel ist es, die Justiz, die Regierung und die Zeugen einzuschüchtern, damit ihre kriminellen Handlungen im Dunkeln bleiben.

Die «Dunkelheit» haben wir aber längst beendet.

Griechenland wird nicht mehr in Bargeldkoffern, Tragetaschen und geheime Konten schlummern.

Die Regierung und ich persönlich werden bis zum Ende darauf bestehen, dass in allen Bereichen alles ans Licht kommen muss.

Damit die Schuldigen ihre Taten verantworten müssen und die Unschuldigen jeden Schatten des Misstrauens los werden.

Das erschütterte Vertrauen des griechischen Volkes zu denen, die es mit Regierungsaufgaben beauftragt, muss wiederhergestellt werden.

Quelle: Die Zeitung der Redakteure

Print Friendly, PDF & Email
Share

Κάντε το πρώτο σχόλιο

Υποβολή απάντησης

Η ηλ. διεύθυνσή σας δεν δημοσιεύεται.


*